NEWS  Liebe Kunstfreunde, jetzt ist es endlich fertig: das neue und erweiterte Atelier und freue mich auf die darin entstehenden kreativen Stunden ..auch mit Euch..sollte Jemand Interesse haben, kann er mich einfach unter 0160 7931197 anrufen (Mittwochs ab 13 Uhr und Mittwochs ab 16 Uhr sind noch je 2 Plätze in punkto Malkurs frei) L.G.Mike

 Ich begrüße Sie zu meiner neuen Website. Um alles anschauen zu können, müssen Sie die 3 schwarze Balken links oben des öfteren anklicken.  Viel Vergnügen..

 

Liebe Freunde, dieses Jahr 2019 wird es wieder etwas ruhiger bei uns. Wir planen ca. 8-10 Veranstaltungen in dem Jahr. (www.artvision-ev.de)

 Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder und Freunde von

ARTVISION eV. Fördernde Vereinigung zeitgenössischer Kunst und Kultur 

wir möchten Sie persönlich recht herzlich zu unserer 1. Veranstaltung im Neuen Jahr, zu unserem Lesungswochenende einladen. 

 

Am Freitag, den 15. Februar um 19.00 Uhr liest Thomas Gaitanides aus seinem neuen Werk: „ZEUS IN INDIEN“ vor. (ausverkauft).

 

Und am Samstag, den 16. Februar um 19. Uhr liest Leonard Heffels aus seinem neuen Roman: „SIEBEN..Du lebst, was Du glaubst“ vor.

Bei beiden Lesungen sind anschließende Diskussionen und Gespräche eingeplant. 

 

Begleitet werden die Vorträge mit einer Kunstausstellung abstrakter Gemälde und Arbeiten von Isolde Gaitanides. 

ARTVISION eV. de, Freseniusstrasse 31, 81247 München (Obermenzing)

Gut erreichbar mit der S-Bahn 2 Richtung Petershausen, Haltestelle Obermenzing oder mit den Buslinien 143 und 162 von Pasing 

Wir bitten Sie um eine Anmeldung per e-mail: mikekeilbach@gmx.net, um Alles besser vorbereiten zu können. (ca. 45 Sitzplätze)

 

Isolde Gaitanides hat, u.a. an der Sorbonne in Paris, französische Literatur und Sprachwissenschaft studiert und es sich seit nunmehr fast drei Jahrzehnten zur Aufgabe gemacht, Menschen für die französische Sprache und Kultur zu begeistern. Sie hat Methoden entwickelt, die den Zugang dazu erleichtern. Die Malerei ist eine zweite Leidenschaft geworden und nun auch schon seit zwei Jahrzehnten fester Bestandteil ihres Lebens.

 Thomas Gaitanides, Hörfunkjournalist. Bekannt vom Bayrischen Rundfunk und der Service Welle Bayer 3.  Berühmt aus dem Radio, der Sendereihe „Fernweh“ und „Das Magazin“. Sowie über die „BR Kreuzfahrten“ und Radltouren  mit oft bis zu 300 Personen quer durch Europa.

Bekannt aber auch als Schriftsteller „Odysseus lebt“ oder „Zeus in Indien“ (für 16.04 Euro bei amazon erhältlich). Thomas und Isolde leben in München und Nimes.

 Leonard Heffels ist Lehrer und hat in einen literarischen Werken oft biblische Themen aufgegriffen. Aus dieser Zeit stammen u.a. “Wer mit Gott geht...” eine Sammlung biblischer Erzählungen in Hexametern, “Dinahs Ehre” über die einzige Tochter Jakobs oder der historische Roman “Daniels Vermächtnis” über den Propheten Daniel.  Sein Roman SIEBEN erzählt von sieben Menschen, deren Lebenswege sich scheinbar zufällig kreuzen. Aber ihre Begegnungen führen zu erstaunlichen, heiteren und dramatischen Wandlungen. Leonard Heffels lebt  mit seiner Frau in München.

             mikekeilbach@gmx.net oder (089) 8119372 oder 0160 7931197.

alle weiteren Termine immer über: www.mikekeilbach.de,www.yella.schicketanz.de oder www.artvision-ev.de 

 

weitere Veranstaltungen:

Kabarettwochenende im April mit Peter Spielbauer und den CALAMORCE.,

1 Wochenende BILDERAUSSTELLUNG mit Werken der neuen Mitgliedern von ARTVISION ev. 

1. Ausstellung mit dem Preisträger Robert Birk.

1 Kunsthandwerksveranstaltung 6.-7.Juli,

1 Wochenende mit Musik, 1 Malaktion mit Flüchtlingen,

1 Ausstellung mit den Werken von Fr. Gaugenrieder,

2. OPEN-ART am Gitterdraht. am 1.oder 12. Mai/19. Mai..

1 Ausstellung: Grosse Kunst-kleiner Preis..etc.etc.

 

Die neusten arbeiten...

 Jahresgruss

Zwar kann jeder Brett vorm Kopf, Balken im Auge, den Wald vor Bäumen nichts sehend und nichtachtend, dass es heraus- schallt wie man hineinruft oder Späne fallen wo gehobelt wird, anderen den Ast absägen, anderseits ist noch kein Baum in den Himmel gewachsen und ein grober Klotz verdient seinen Keil, wenn er dem Fass den Boden heraus schlägt. Ich klopfe auf Holz, dass Du tief wurzelnd wie jeder starke Baum den nächsten Jahresring ohne Kerben und Holzwurm überstehst und Dein Baum der Erkenntnis reichlich Früchte trägt.